Materialien zum Distanz- und Wechselunterricht

Dem “Rahmenkonzept für den Distanzunterricht im Schuljahr 2020/2021” folgend, ordnen die zuständigen Behörden bei entsprechenden Entwicklungen des Pandemiegeschehens den Distanz- oder Wechselunterricht an. Mit Pressekonferenz vom 6.12.2020 wurde ab 9.12.2020 ab der Jahrgangsstufe 8 der Wechselunterricht verkündet.

Wir alle haben inzwischen Erfahrungen im ‘Schichtbetrieb’ mit geteilten Lerngruppen gesammelt. Digitale Lernwerkzeuge spielen bei der Betreuung der Schülerinnen und Schüler eine wichtige Rolle. Aus aktuellem Anlass haben wir hier für Sie eine Sammlung mit relevanten Hilfestellungen und Materialien zur erfolgreichen Gestaltung des Distanzunterrichts zusammengestellt:

Weitere ausgewählte Beiträge aus unserem Beratungsangebot:

  • E-Book “Hybrid-Unterricht 101”
    “Dieses Buch ist entstanden während eines Book Sprints mit 33 Autor:innen in den Sozialen Netzwerken und handelt von zeitgemäßen Formen des Unterrichts. Im Buch findest du Ideen und Impulse zur Verzahnung von Präsenzunterricht und Online-Distanzunterricht.
  • Eine weitere reichhaltige Sammlung von Sammlungen von Unterstützungsmaterialien für den Distanzunterricht – von den ‘Bildungspunks’
  • Neues Fortbildungsmodul verfügbar
    Seit Montag, den 21.12.2020, 7:30 Uhr wird mit dem Selbstlernkurs „Technisches Grundverständnis für die digitale Welt“ das letzte Modul der Fortbildungsoffensive über die Plattform fortbildungsoffensive.alp.dillingen.de veröffentlicht werden. Damit können sich alle bayerischen Lehrkräfte die zentralen Kenntnisse, die für digitale Unterrichtskompetenz erforderlich sind, online aneignen.
  • Im Distanz- und Wechselunterricht digital zusammenarbeiten
    Der Distanz- bzw. Wechselunterricht stellt uns vor logistische Herausforderungen. Es gilt, verschiedene Klassengruppen zu koordinieren, sie am gemeinsamen Lernziel auszurichten, Unterrichtsprozesse und -ergebnisse zu visualisieren. Andererseits bietet ein solches Unterrichtsarrangement aber auch viele Chancen
  • www.distanzunterricht.bayern.de
    Das Portal „Distanzunterricht in Bayern” will Schulen und Lehrkräften Anregungen und Unterstützungen für das Schuljahr 2020/21 geben. Es gilt jetzt, diese Herausforderung auch als Chance zu begreifen und mutig neue Wege zu gehen.
  • mebis kann mehr – Tipps und Tricks Unterricht online zu gestalten
    In ihrem Beispielkurs zum Selbststudium bringen Ihnen Dunja Speckner und Norbert Forster die grundlegenden Gestaltungsprinzipien von mebis-Lernmaterialien nahe.
  • Placemat für den teachshare-Kurs “mebis-Beispielkurs für Lehrer”
    Ein integriertes Medienkonzept und eine sinnvolle Unterrichtsplanung jeder einzelnen Lehrkraft beinhaltet – eingebettet in den jeweiligen Fachbezug – nicht nur das Lernen mit Medien, sondern auch das Lernen über Medien. Als Erzieherinnen und Erzieher sollten Lehrkräfte in der Lage sein, die Medienrealität der Lernenden einzuschätzen und geeignete Beratungshilfen anzubieten, die den Kindern und Jugendlichen ermöglichen, sowohl selbst- als auch verantwortungsbewusst die Lebenskompetenzen für die digitalen Herausforderungen unserer Zeit und der nahen Zukunft zu erwerben.
  • Hilfen für den „Virtuellen Elternabend“
    In Zeiten des Pandemiebetriebs stehen alle Schulverantwortlichen vor der Herausforderung, fest institutionalisierte Kommunikationsveranstaltungen vor dem Hintergrund des Infektionsgeschehens auf Ihre Realisierbarkeit hin zu überprüfen. Zwei dieser Kommunikationsinstitutionen sind die Klassen- oder Jahrgangsstufenelternabende und die Elternsprechabende bzw. Elternsprechtage. Sollten sie aus Infektionsschutzgründen nicht im klassischen Präsenzbetrieb durchgeführt werden können, muss trotzdem nicht auf diese Kommunikationsschnittstellen zwischen Schule und Elternhaus verzichtet werden.
  • TTT – “Tipps, Tricks, Tools” (1): EXCALIDRAW
    Excalidraw eignet sich als Open-Source-Produkt hervorragend zur Kollaboration in Arbeitsgruppen und Schulklassen.
  • Informationen zum “Sonderbudget Leihgeräte”
    Durch die Unterzeichnung der Bund-Länder-Vereinbarung zum Zusatzaustattungsprogramm des Bundes zum DigitalPakt Schule durch Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo am 22. Mai 2020 wurde der Weg freigemacht für ein bayerisches “Sonderbudget für digitale Leihgeräte”.
  • Handreichung “Tools zur digitalen Kommunikation” | www.klicksafe.de
    Der Arbeitsalltag von Lehrenden, Schülerinnen und Schülern sowie Personen, die in Beratungstellen arbeiten, wird momentan auf eine harte Probe gestellt. Wo normalerweise persönlicher Kontakt die Grundlage für die Zusammenarbeit bildet, muss plötzlich auf anderen Kanälen kommuniziert werden. Die nahe liegende Lösung scheint klar: Videotelefonie und Messenger. Aber schnell kommen hierzu Fragen auf: Welche Programme eignen sich? Sind sie kostenlos oder muss man bezahlen? Welche Standards müssen in Punkto Privatsphäre und Datenschutz eingehalten werden?
  • Handreichung auf klicksafe.de zum Online-Unterricht mit BigBlueButton
    27.05.2020 | Welche Videokonferenz-Tools eignen sich für den digitalen Ersatzunterricht? Dazu herrscht noch immer große Verunsicherung. Populäre Anbieter wie der Videokonferenz-Dienst Zoom standen in der Kritik. Aktuell wird in einigen Bundesländern das Programm BigBlueButton® als praxisgerechte und datenschutzkonforme Alternative empfohlen. [Klicksafe stellt] das Tool vor und erkläre[t], warum es nur mit den richtigen Einstellungen für den Schuleinsatz geeignet ist.
  • Moderationskarten für Ihre Videokonferenz
    Einfach ausdrucken und bei Bedarf z.B. in die Kamera halten. 🙂
  • Lernen zuhause – „Thema im Fokus“ – im mebis Infoportal
    In einem umfangreichen Beitrag hat eine Gruppe von E-Learning-Expert*innen beziehungsweise ‚Beraterinnen und Beratern digitale Bildung‘ (BdB) den aktuellen Wissensstand in Sachen ‚Home Schooling mit digitaler Unterstützung‘ zusammengetragen. Neben einem Basisbeitrag zu diesem ‚Blended-Learning‘-Ansatz finden sie Praxisempfehlungen und Erfahrungsberichte zu vielen Themen rund um diese für viele von uns neue – und hoffentlich anregende – Form des Lehrens und Lernens.