Beratung digitale Bildung (mBdB/iBdB)

Herausforderung “Klassengruppe”

Materialien zum Umgang mit Störungen und Misbehaviour in Chat-Gruppen (Whatsapp)

Image by Thomas Ulrich from Pixabay

Die meisten Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen besitzen ein Smartphone und sind Teil einer Klassenchat-Gruppe – meist auf WhatsApp. Oft ist das Anlass für Ärger durch verunstaltete Bilder, ruppigen Umgang, Beleidigungen oder Ausgrenzungen.

Kinder im Alter von 9-11 Jahren besitzen noch nicht die nötige Medienkompetenz für die Online-Kommunikation. Daher müssen sie beim Nutzen der digitalen Medien noch eng von den Eltern begleitet werden.
In der Schule können Lehrkräfte Problemen in Chats vorbeugen, indem sie mit der Klassen Regeln für den Klassengruppenchat erarbeitet. Dabei geht es nicht nur um die Inhalte in der Chat-Konversation, sondern auch um klare Absprachen, wer sich um die Einhaltung der Regeln und mögliche Sanktionen kümmert.

Generell sollte auf einem Klassenelternabend zu Beginn der 5. Klasse das Thema WhatsApp Gruppen angesprochen werden. Ziel ist es die Klassen-Chatgruppe in Frage zu stellen.

Folgende Materialien bieten den Lehrkräften Unterstützung:

Unterrichtseinheit Klassenchat-Regeln klicksafe/ Handysektor
https://www.klicksafe.de/fileadmin/media/documents/pdf/klicksafe_Materialien/Lehrer_Allgemein/UE_Klassenchat_Regeln_klicksafe.pdf

Was tun bei (Cyber)Mobbing? Systemische Intervention und Prävention in der Schule
https://www.klicksafe.de/fileadmin/media/documents/pdf/klicksafe_Materialien/Lehrer_Allgemein/Was_tun_bei_Cybermobbing.pdf (Handbuch mit Grundlagen zum Thema Mobbing und verschiedenen Interventionsmöglichkeiten)

10 goldene Regeln für den Gruppenchat in WhatsApp
https://www.handysektor.de/artikel/10-goldene-regeln-fuer-den-gruppenchat-in-whatsapp
Diese Regeln eignen sich als Formulierungshilfe für die Erarbeitung von Regeln für den KlassenChat

Für weitere Informationen und geeignete pädagogische Maßnahmen und Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die medienpädagogische Beraterin digitale Bildung, StDin Brigitte Greiner