Beratung digitale Bildung (mBdB/iBdB)

Eine neue Rückmeldungskultur im Unterrichtsalltag mit digitalem Audio-Feedback schaffen

Jeder Unterricht lebt vom Dialog zwischen Lehrenden und Lernenden miteinander. Eine entscheidende Komponente dieses Dialogs stellt das lernförderliche Feedback von Lehrenden für Lernende dar.
Hierzu stehen uns allerhand ‘klassische’ und inzwischen auch etliche digitale Feedbackvarianten zur Verfügung. Dazu gehören das Unterrichtsgespräch und natürlich alle Korrekturrückmeldungen auf Arbeiten, die Lernende bei uns abliefern. Im digitalen Bereich wird die Feedback-Palette um geschlossene Rückmeldungen erweitert, welche wir in Learning-Management- und Übungssystemen vorbereitet sowie hinterlegt haben und welche vom System an die Lernenden je nach erreichtem Leistungsstand ausgeliefert werden.

Die Rückmeldung zu Schülerleistungen, unabhängig von ihrer Bewertung als Leistungsnachweis ist sehr arbeitsaufwändig und nimmt im Bereich der Korrekturen einen großen Teil der Arbeitszeit von Lehrkräften in Anspruch. Will man darüber hinaus noch eine intensivere Feedbackkultur etablieren und reichhaltige, differenzierte beziehungsweise individuelle Ratschläge und Gutachten in Textform an die Lernenden ausliefern, wird das Verfahren noch arbeitsaufwändiger.

Eine Entlastung könnte hierbei das gesprochene Wort schaffen – und zwar in Form einer Audiodatei, also einer Aufzeichnungskonserve, die Sie Ihren Schülerinnen und Schülern auf den einschlägigen digitalen Kanälen zur Verfügung stellen können.

Die Erfahrung zeigt, dass man bei der gesprochenen und aufgezeichneten Rückmeldung wertschätzendere und differenziertere Rückmeldungen gibt, als wenn wir diese von Hand verschriftlichen müssen. Die Lernenden erfahren mehr differenzierte Zuwendung und wir können uns die Arbeit erleichtern.

In unserem Workshop lernen Sie Werkzeuge, Möglichkeiten und Strategien kennen, mit denen Sie unter Beachtung einschlägiger Datenschutzanforderungen Audioaufzeichnungen für Ihre Lernenden mithilfe Ihres Smartphones oder geeigneter Softwareanwendungen auf Ihrem Rechner anfertigen und per Messenger oder QR-Code zum Abruf bereitstellen und ‘ausliefern’ können. Auch die Lernplattform mebis bietet sehr griffige Lösungen, Audio-Feedback an unterschiedlichen Positionen als direkten Kommentar zu Schülereinreichungen bereitzustellen.
Außerdem werden wir uns auch mit Möglichkeiten beschäftigen, mithilfe von Diktiersoftware Rückmeldungen einzusprechen, die dann in Text umgesetzt und versandt werden können.

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte aller Fachrichtungen, der Anwendungsschwerpunkt mag jedoch bei den sprachlich-kulturellen sowie gesesllschaftswissenschaftlichen Fächern liegen.

Weiterführende Materialien:

https://app.conceptboard.com/board/eu5y-noqn-o52h-rs5h-tqsa

Ihre Referent:innen:

Roland Baumann (iBdB)

Karsten Meyer