Beratung digitale Bildung (mBdB/iBdB)

Kontaktieren, Kommunizieren und Korrigieren – mit eLearning-Unterstützung

Nicht nur im Home-Schooling wollen Sie mit den Lernenden in Kontakt bleiben. Beim digitalen Lernen ist das Feedback an die Schülerinnen und Schüler besonders wichtig.

In diesem Workshop werden Sie die mebis-Aktivitäten Aufgabe und Forum unter den Aspekten Korrigieren und Kommunizieren in mebis kennenlernen.

Sie erhalten Tipps zum Formulieren und Gestalten von Arbeitsaufträgen und testen das Korrigieren einer Schülerabgabe direkt im mebis-Editor. Das Forum lernen Sie zum Posten von Nachrichten, als Aufgabe mit dem Potential zum Peer-Feedback und zur Organisation von Gruppenarbeit kennen.

Nach der Anmeldung zum Workshop erhalten Sie Zugang zu einem begleitenden mebis-Kurs und ein Handout, das Sie während des Workshops ausgedruckt neben sich liegen haben sollten.

Voraussetzungen:

Im Workshop wechseln Input- und Übungsphase ständig ab. Sie können sich als mebis-Einsteiger einen Überblick verschaffen über die zahlreichen Einsatzszenarien der mebis-Aktivitäten. Geübte mebis-User haben die Möglichkeit selbst aktiv zu werden und Gelerntes gleich in einem eigenen mebis-Kurs umzusetzen. Dazu werden mebis-Grundkenntnisse benötigt.

Vor einer Fortbildung:

Bitte loggen Sie sich zu Beginn des Workshops in den Begleitkurs auf mebis ein:

Kurs: Kontaktieren, Kommunizieren und Aufgaben korrigieren mit mebis (bayern.de)
Den Einschreibeschlüssel erhalten Sie im Workshop.

Drucken Sie sich bitte vor der Fortbildung das Handout aus. So können Sie darin begleitend zur Fortbildung eigene Notizen machen.

Brigitte Greiner (mBdB)